Herzlich Willkommen
Herzlich Willkommen  

Badenermoor

Geschichte unseres Heimatortes

Nachdem 1907 auf Veranlassung von Landrat Roedenbeck der Kreis Achim der Hannoverschen gemeinnützigen Siedlungsgesellschaft beigetreten war, wurde 1909 zur Entwässerung des Badener Moors ein Kreiswiesenbaumeister angestellt. Im Sommer 1911 wurde das Moor vermessen. Vorgesehen waren 63 neue Ansiedlerstellen. Während des Ersten Weltkriegs erfolgte die Urbarmachung auch durch die Insassen eines Kriegsgefangenenlagers. Der erste Ansiedler ließ sich 1915 in Badenermoor nieder. Im Juni 1920 wurde eine Notschule eingeweiht und zwei Jahre später ein einklassiger Schulhausneubau errichtet. Die Besiedlungsphase gilt mit dem Jahr 1922 als abgeschlossen.

1932 wurde die Genehmigung zur Anlage eines eigenen Friedhofs erteilt, 1952 eine Friedhofskapelle errichtet. Die zunächst zur Kirchengemeinde Posthausen gehörige Siedlung wurde 1955 in die Kirchengemeinde Baden umgepfarrt.

Seit 1972 ist Badenermoor als Teil der Ortschaft Baden Ortsteil der Stadt Achim.

Um das Jahr 1970 herum gab es einen Zeitungsartikel im Achimer Kreisblatt

"Schließung der Einklassigen Volkschule in Badenermoor"

 

(Leider wurde der Artikel selbst nicht ausgeschnitten nur das Foto der ehemaligen Schule ist erhalten geblieben)

2014 feierte die Dorfgemeinschaft das 100 jährige bestehen unseres Dorfes.

unser Heimatort im Heute

Bei schönem Wetter ist unser Dorf abseits der Straße ein wahres Paradies, es wird durch eine vielfältige Landschaft geprägt. Wiesen, Felder, Wälder und Moor bieten viele Möglichkeiten dies bei Ausritten, Radtouren und Spaziergängen aufnehmen zu können.

In der heutigen Zeit ist es oft umso wichtiger nach einem zeitgetakteten Arbeitstag in der Natur entschleunigen zu können ohne weite Strecken dafür vorher hinter sich zu lassen.

Für Menschen die tagtäglich, um z.B. bei Dodenhof (Einkaufszentrum) einkaufen zu können oder weil ein Stau auf der  A1 Sie veranlasst unsere mit zunehmenden Straßenverkehr belastete Ortschaft zu durchfahren, werden ihn oft als langweilig wahrnehmen.

Zugehörigkeit unseres Heimatortes

Stadtteile von Achim (Landkreis Verden)
Achim (Kernbereich) | Baden | Badenermoor | Bierden | Bollen | Borstel | Embsen | Uesen | Uphusen

Prägend unsere Roedenbeckeiche und Gedenkstein

Mit der Urbarmachung und Kolonialisierung Badenermoors ab 1914 - initiiert vom Achimer Landrat Josua Roedenbeck, begann die Geschichte des Ortsteils Badenermoor. Dem damaligen Landrat wurde die Ortsteilprägende Eiche gewidmet.

Zeitungsartikel über unseren Ort

Bericht über ein Tag im Badener Moor - Serie vom Heimatverein

(Quelle: Achimer Kreisblatt)

Bericht über die Entstehung des heutigen Ortsteils Badenermoor

(Quelle: Achimer Kreisblatt)

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Dorfgemeinschaft Badenermoor e.V.